Skip to main content

Kreistag Olpe

Unser Mitglied im Kreistag

 

 

Wolfgang Hoffmann

 

Beratendes Mitglied in den Ausschüssen

Soziales und Gesundheit
Sport und Kultur

 

 

 

 

 

 

 

 

Seit dem 26.06.2014 bin ich als Nachrücker für Dorothe Jung Mitglied des Kreistages in Olpe. Den Schwerpunkt meiner Arbeit möchte ich auf die Zusammenarbeit mit meinen Wählern und den Mitgliedern meines Kreisverbandes in Olpe legen! Ich betrachte mein Mandat so, dass ich im Auftrag der Wähler in meine Position in den Kreistag gekommen bin! Deswegen möchte ich dieses Mandat in enger Zusammenarbeit mit den Wählern ausüben!

Durch meine Mitgliedschaft in zwei Ausschüssen möchte ich auch alle dazu einladen, sich konstruktiv an meiner Arbeit zu beteiligen. Dazu gehört weiterhin der Ausschuss für Soziales und Gesundheit, in dem wir verstärkt um die soziale Hilfe für die Bedürftigen ringen werden!

Als neuen Ausschuss habe ich mich dann noch für den Ausschuss für Sport und Kultur entschieden. Ich möchte mich damit auch für die kleinen Sportvereine und auch andere Vereine einsetzen, deren Mittel immer wieder gekürzt oder zurück gestellt werden!

Wie wir ja alle wissen, ist die Kultur zurzeit auch nicht gerade auf Rosen gebettet. So wie überall in unserem Land werden die Militärausgaben und die Einkommen der Reichen zuerst abgesichert, bevor Schulen, Kindergärten, Sozial Schwache oder die Kultur unterstützt werden! Es sollte in unser aller Interesse liegen, gerade auf kommunaler Ebene die Probleme der Zeit anzugehen! Dafür stehe ich und werde zu jeder Zeit für die Schwachen in unserer Gesellschaft eintreten!

 

Die Linke: Motor für eine soziale und ökologische Gerechtigkeitswende

 

 

Aktuelles


Zu den Swap-Geschäften im Kreis Olpe

In den am vergangenen Dienstag statt gefundenen nicht öffentlichen Sitzungen des Kreisausschusses und des Kreistages in Olpe wurde ganz einfach der Mantel des Schweigens über die verfehlten Swap-Geschäfte des Kreises Olpe gelegt. Dazu äußert sich nun das Kreistagsmitglied der Linken, Wolfgang Hoffmann, wie folgt: „Die Linke war in dieser... Weiterlesen


Wolfgang Hoffmann

DIE LINKE beobachtet Flüchtlingsunterbringung vor Ort

Die Landesregierung will die Mittel für die Flüchtlingsunterbringung um 25 % bzw. 40 Mio. Euro erhöhen. DIE LINKE. im Kreisverband Olpe hofft, dass das zusätzliche Geld auch den Betroffenen zugutekommt und die Lebenssituation der Flüchtlinge verbessert wird. Die in den letzten Wochen bekannt gewordenen Missstände haben viele Politiker... Weiterlesen


Hängepartie beim Sozialticket

© PIXELBOLIDE Attendorn

Die ursprünglich zum 1. Januar bzw. 1. Februar 2012 beabsichtigte Einführung des Sozialtickets im Kreis verschiebt sich voraussichtlich auf den 01. Juli 2012. Der Kreis Olpe hatte im Oktober letzten Jahres die Einführung des Sozialtickets zunächst befristet für ein Jahr beschlossen und den ZWS mit der Umsetzung beauftragt. Daraus wird nun erst... Weiterlesen


Einführung eines Sozialtickets im Kreis Olpe

Auch arme Menschen haben ein Anrecht auf Mobilität. Schon seit Jahren drängen Sozialticket-Initiativen - zusammen mit Gewerkschaften, Sozialverbänden, Erwerbslosengruppen und anderen – auf die Einführung eines Sozialtarifs in den öffentlichen Verkehrsmitteln in NRW. Denn die Zahl der Menschen, die aufgrund ihres geringen Einkommens, einer zu... Weiterlesen


Leserbrief zum Artikel “Busverkehr? – Das ist nur noch Elend” in der WR/WP vom 5. Januar 2010

Nun sind die schlimmen Befürchtungen im Zusammenhang des Verkaufs der VWS also wahr geworden. Die ohnehin bereits desolate Versorgung durch Busse im Kreis Olpe wird nochmals deutlich verschlechtert. Menschen, die auf den öffentlichen Nahverkehr angewiesen sind, können kaum noch ihre Ziele erreichen und werden in ihrer Mobilität weiter... Weiterlesen