Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Demo gegen CETA und TTIP am 17. September in Köln

Wir waren dabei!

 

In Köln kamen 55.000 Menschen zur Demo gegen TTIP & CETA. Damit wurden die Erwartungen weit übertroffen. Gerechnet hatten die Veranstalter mit 30.000 TeilnehmerInnen. Die Demoroute musste kurzfristig verlängert werden, damit die Spitze des Demozuges auf dem Rückweg nicht mit dessen Ende kollidiert.

Auch aus dem Kreis Olpe sind zahlreiche Menschen aus verschiedenen Parteien und Organisationen mit dem Bus des Bündnisses STOP TTIP Siegerland nach Köln gefahren und haben demonstriert unter dem Motto "CETA/TTIP/TISA - Konzerne profitieren - Menschen verlieren"


Kontakt

Sprecher:
Thomas Bock
Tel: 02722 / 635 99 96
t.bock@dielinke-olpe.de

Webmaster:
André Heuel, Susanne Schmitt
webmaster@dielinke-olpe.de

Termine

Demo gegen CETA und TTIP am 17. September in Köln

Wir waren dabei!

 

In Köln kamen 55.000 Menschen zur Demo gegen TTIP & CETA. Damit wurden die Erwartungen weit übertroffen. Gerechnet hatten die Veranstalter mit 30.000 TeilnehmerInnen. Die Demoroute musste kurzfristig verlängert werden, damit die Spitze des Demozuges auf dem Rückweg nicht mit dessen Ende kollidiert.

Auch aus dem Kreis Olpe sind zahlreiche Menschen aus verschiedenen Parteien und Organisationen mit dem Bus des Bündnisses STOP TTIP Siegerland nach Köln gefahren und haben demonstriert unter dem Motto "CETA/TTIP/TISA - Konzerne profitieren - Menschen verlieren"

Die LINKE.Olpe Presseerklärungen


Demo gegen CETA und TTIP am 17. September in Köln

Wir waren dabei!

 

In Köln kamen 55.000 Menschen zur Demo gegen TTIP & CETA. Damit wurden die Erwartungen weit übertroffen. Gerechnet hatten die Veranstalter mit 30.000 TeilnehmerInnen. Die Demoroute musste kurzfristig verlängert werden, damit die Spitze des Demozuges auf dem Rückweg nicht mit dessen Ende kollidiert.

Auch aus dem Kreis Olpe sind zahlreiche Menschen aus verschiedenen Parteien und Organisationen mit dem Bus des Bündnisses STOP TTIP Siegerland nach Köln gefahren und haben demonstriert unter dem Motto "CETA/TTIP/TISA - Konzerne profitieren - Menschen verlieren"