Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Willkommen bei der LINKEN im Kreis Olpe

Hier ist die Linke!


Liebe BesucherInnen unserer Website,

wir freuen uns sehr, dass Sie sich für DIE LINKE interessieren. 

Auf unseren Seiten finden Sie aktuelle Themen und Positionen unserer Partei sowie Hinweise auf unsere Termine und Veranstaltungen.

Wir sind offen für alle, die mit uns für unsere Forderungen kämpfen wollen – gemeinsam gegen Sozialabbau, Lohndumping und Krieg, für Arbeit, soziale Gerechtigkeit und Frieden.

 

Wahl der Delegierten zum Bundesparteitag der LINKEN

V.l.n.r.: Wolfgang Hoffmann, Bärbel Wurm, Margrit Schade, Melanie Becker, Dirk Jakob u. Otto Ersching (Foto: Runu Knips)

Am Samstag, den 7. April 2018 wurden in Olpe unsere Delegierten für den Bundesparteitag in einer gemeinsamen Wahlversammlung der Kreisverbände DIE LINKE. Olpe, Märkischer Kreis und Siegen-Wittgenstein für die nächsten 2 Jahre gewählt. Gewählt wurden Melanie Becker (SI), sowie als Ersatzdelegierte Margrit Schade (MK) und Bärbel Wurm (OE) auf der quotierten Liste. Im unquotierten Wahlgang wurden Wolfgang Hoffmann (OE), sowie die Ersatzdelegierten Otto Ersching (MK) und Dirk Jakob (SI) gewählt. Der Bundesparteitag ist das höchste Organ der Partei, dem die Gewählten nun mit beschließender Stimme angehören. Herzlichen Glückwunsch an die gewählten Delegierten!

Kritik an der Aufführung des türkischen Films "Can Feda"

Liebe Genossen*Innen, liebe Freunde*Innen,

den unten angehängten Text, des Vorstandsmitgliedes Ercan Yilmaz, haben wir heute an die Apollo-Cinema Gruppe in Gelsenkirchen geschickt. Wir wollen damit zeigen, dass wir solidarisch mit den vertriebenen, misshandelten und massakrierten Menschen in Afrin sind. Mit diesem Film soll auf dem Rücken dieser Menschen Werbung für den von Erdogan angezettelten Angriffskrieg in Syrien und anderen Landstrichen Iraks gemacht werden. Die Linke. stellt sich mit aller Kraft gegen alle Kriege die in der ganzen Welt geführt werden. Wir fordern auch die Bundesregierung auf, sich endlich ohne Kompromiss, gegen Erdogans Kriegstreiberei zu positionieren!

Solidarische Grüße

Wolfgang Hoffmann KV Olpe
Kreisgeschäftsführer und Mitgliedsverantwortlicher

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe MitarbeiterInnen des Apollo Cinemas in Gelsenkirchen,

mit großer Sorge und Enttäuschung haben wir in den sozialen Medien erfahren, dass der türkische Kriegspropagandafilm „Can Feda“ (Leben fürs Vaterland opfern), welcher über den völkerrechtswidrigen Angriffskrieg der Türkei in Afrin ist, wo hunderte kurdische Zivilisten, darunter Frauen und Babys ermordet wurden, am 12.04.18 in Ihrem Kino gezeigt werde. Bei diesem Kriegspropagandafilm werden Kurden als Terroristen dargestellt und die Mörder der Kurden werden heroisiert, die für die Ermordung hunderter kurdischer Zivilisten und Vertreibung hunderttausender Einwohner in Afrin verantwortlich sind. Der Angriffskrieg der Türkei hat bei den Kurden zu großer Wut, Trauer und Enttäuschung geführt, da sie viele ihrer Angehörigen verloren haben und vom Westen alleine gelassen wurden. Der Krieg in Afrin hat große Wunden hinterlassen, die noch nicht genesen sind und daher würden wir an Ihr Gewissen appellieren, in dieser schweren Zeit, mit der Ausstrahlung dieses Filmes die Wunden der Kurden nicht zu vertiefen und diesen Film bitte aus Ihrem Programm heraus zu nehmen.
Geben Sie bitte dem Kriegspropagandafilm des Erdogan-Regimes keine Bühne, denn durch die Ausstrahlung dieses Filmes in Ihrem Kino würden Sie die Kriegsverbrechen des Terror-Regimes von Erdogan relativieren und zum Teil auch indirekt unterstützen.
Wir würden uns freuen, wenn Sie die Oppositionellen in den Gefängnissen der Türkei, die ermordeten und vertriebenen Menschen in Afrin sowie verfolgten Journalisten nicht verraten, und dem Terror-Regime von Erdogan keine Bühne für deren Propaganda gegen Kurden und Andersgläubige geben.
Über eine positive Rückmeldung würden wir uns sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen


Der Sprecherrat und die Mitglieder des KV Olpe

Wolfgang Hoffmann, Kreisgeschäftsführer

 

Aus dem Kreisverband


von links nach rechts: André Heuel, Wolfgang Hoffmann, Ercan Yilmaz, Thomas Bock, Bärbel Wurm, Michael Aggelidis, Siglinde Czenkusch.

Die LINKE im Kreisverband Olpe wählte neuen Vorstand

„Im Beisein eines Mitgliedes des Landesvorstandes der LINKEN. NRW, Michael Aggelidis, wählten die Mitglieder des Kreisverbandes Olpe der LINKEN. ihren neuen Vorstand. In lebhaften Gesprächen wurden der alte Vorstand von den anwesenden Mitgliedern mit viel Beifall entlastet. Bei den sich dann anschließenden Neuwahlen setzte sich dann auch, bis auf... Weiterlesen


Siegener Zeitung vom 13.12.17

Antrag im Kreistag abgelehnt

Siegener Zeitung vom 13.12.17 Weiterlesen


Bundestagswahlkampf in Olpe mit unserer Direktkandidatin Ingeborg Mohr-Simeonidis

Weiterlesen


Der ROTE 1. MAI in Siegen

Aus dem Aufruf: "Lasst uns einen Raum schaffen, in dem die Menschen friedlich miteinander leben und handeln können. In einer friedlichen Welt mit gleichberechtigten Wirtschaftsbeziehungen und einer Ökonomie, die die Umwelt nicht zerstört und Bauern das Land nicht raubt, sind Menschen nicht gezwungen aus ihrer Heimat zu flüchten. Eine andere,... Weiterlesen


Demo gegen CETA und TTIP am 17. September in Köln

Wir waren dabei! Weiterlesen


Wahl der Delegierten für den Bundesparteitag

Yasin Kut, Bärbel Wurm, Sevim Dagdelen, Dirk Jakob, Sylvia Gabelmann (von links nach rechts)

Bezirksversammlung in Olpe Weiterlesen


Kontakt

Sprecher:
Thomas Bock
Tel: 02722 / 635 99 96
t.bock@dielinke-olpe.de

Kreisgeschäftführer:
Wolfgang Hoffmann
Tel: 02762 / 988 03 70
oder: 0151 / 40 54 37 99
w.hoffmann@dielinke-olpe.de

Webmaster:
André Heuel, Susanne Schmitt
webmaster@dielinke-olpe.de

Termine im Kreis Olpe

Team WiO

Zeichen setzen für ein friedliches und respektvolles Miteinander

Am 19.4.2018 um 20 Uhr treffen wir vom Team WiO uns auf dem Marktplatz in Olpe. Herzlich Willkommen sind alle Bürger unserer Stadt und des Kreises Olpe, die diese Aktion mittragen wollen. Unterstützt werden wir von den Franziskanerinnen in Olpe, allen voran Schwester Katharina Hartleib und Schwester Gertrudis Lüneborg. Sie stellen uns Lichterbecher... Weiterlesen

Die LINKE.Olpe Presseerklärungen


Die Linke in Olpe zu dem Ergebnis der Mitgliederabstimmung der SPD

Die SPD hat es jetzt doch getan und ist in eine sogenannte Große Koalition (Groko) mit der CDU/CSU gegangen. Dazu meinen die beiden Vorstandsmitglieder der LINKEN KV Olpe Thomas Bock und Wolfgang Hoffmann: Thomas Bock, der Sprecher der LINKEN im Kreis Olpe: „66,2 % Zustimmung und nur 76% Teilnahme an diesem Votum sollte den Oberen der Bundes SPD... Weiterlesen


Chance vertan!

Pressemitteilung der Kreisverbände Siegen-Wittgenstein und Olpe zum Nahverkehrsplan und dem Azubi-Ticket Weiterlesen


Zusendung von rechtsextremistischen Postkarten

Auch beim Kreistagsmitglied der Linken Wolfgang Hoffmann ist am vergangenen Mittwoch eine Postkarte des rechtsextremistischen „Dritten Weg“ eingegangen. Auch er wird darin aufgefordert Deutschland zu verlassen. Im weiteren Text wird da im Nationalsozialistischen Ton von „…volksfeindlicher Politik der Bundesregierung“ und von „…Austausch unseres... Weiterlesen