Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Willkommen bei der LINKEN im Kreis Olpe

Hier ist die Linke!


Liebe BesucherInnen unserer Website,

wir freuen uns sehr, dass Sie sich für DIE LINKE interessieren. 

Auf unseren Seiten finden Sie aktuelle Themen und Positionen unserer Partei sowie Hinweise auf unsere Termine und Veranstaltungen.

Wir sind offen für alle, die mit uns für unsere Forderungen kämpfen wollen – gemeinsam gegen Sozialabbau, Lohndumping und Krieg, für Arbeit, soziale Gerechtigkeit und Frieden.

 

Thomas Bock

Aus dem Kreistag

Im Kreistag Olpe wurde eine Erhöhung der Fahrpreise für Taxis beschlossen. Grund dafür ist der Mindestlohn, der von 8,50 € auf 9,19 € gestiegen ist.
Natürlich hat DIE LINKE im Kreistag Olpe dafür gestimmt, da es eine kleine Verbesserung für Arbeitnehmer ist. Wir finden aber, dass Taxifahrer mehr als 9,19 € die Stunde verdienen. Gerade in unserem reichen Kreis -wie es ja immer betont wird- sollte es doch möglich sein unter anderem auch Taxifahrern über dem aktuellen Mindestlohn zu bezahlen!
Denn 9,19 € reichen nicht zum Leben und treiben Menschen in die Altersarmut.

Die Aufstellung eines "schlüssigen Konzepts zur Ermittlung angemessener Unterkunftskosten und eines qualifizierten Mietspiegels" für den Kreis Olpe wird von DIE LINKE abgelehnt. Der Grund: Duch die Erhebung eines schlüssigen Konzepts werden Einzelfallentscheidungen wegfallen. Dies wird dafür sorgen, dass Menschen unter ALG2 und Menschen in Altersarmut in gewissen Wohngebieten nicht mehr Leben dürfen, oder ihnen Geld welches sie zum Leben brauchen abgezogen wird. Weiterhin werden dadurch diese Menschen dazu gedrängt in mietgünstigere Gebiete zu ziehen. Kurz: dies führt zur Ghettobildung für Menschen in Armut, das kann und wird DIE LINKE nicht hinnehmen.

Die diesjährige Verleihung des Preises "Kein Platz für Extremismus und Rassismus" in Olpe an die Initiative "Jüdisch in Attendorn" begrüßt DIE LINKE ausdrücklich. Dazu Thomas Bock, der Sprecher von DIE LINKE. Olpe: "Die Arbeit dieser Initiative ist hervorragend, sie bewahren das Gedenken an die Opfer des Holocaust und leisten einen großen Beitrag dafür, dass dieser Schrecken sich nie mehr wiederholt. Ganz persönlich kann ich feststellen, dass einer der Initiatoren, mein antirassistisches und antifaschistisches Denken inspiriert hat."

Aus dem Kreisverband


Europawahlen 2019

Wahlkampfstand in Attendorn Weiterlesen


Kommunen im ländlichen Raum brauchen bessere finanzielle Ausstattung!

Die Probleme im ländlichen Raum waren Thema beim Treffen der Fraktionsvorsitzenden der LINKEN im Bundestag, Sahra Wagenknecht, mit LINKE-Mitgliedern aus ländlich geprägten Kommunen in NRW, unter ihnen Thomas Bock Sprecher DIE LINKE. KV Olpe der die Moderation übernahm. Ausgiebig wurde über die schwierige Situation auf dem Land diskutiert und... Weiterlesen


DIE LINKE.Rheinschiene trifft sich in Olpe

Vertreterinnen und Vertreter aus mehreren ländlichen Kreisverbänden der Partei DIE LINKE. trafen sich am vergangenen Sonntag im Olper Kolpinghaus. In seinen Begrüßungsworten erinnerte der Kreisgeschäftsführer Der LINKEN in Olpe Wolfgang Hoffmann daran, dass am vergangenen Samstag in Berlin ca. 250 000 Menschen gegen Hetze, Ausbeutung und... Weiterlesen


Kontakt

Sprecher:
Thomas Bock
Tel: 02722 / 635 99 96
t.bock@dielinke-olpe.de

Webmaster:
André Heuel, Susanne Schmitt
webmaster@dielinke-olpe.de

Termine

DIE LINKE.Olpe

Einladung zur Mitgliederversammlung

Gaststätte Kolpinghaus, Kolpingstraße 14 57462 Olpe Weiterlesen

Die LINKE.Olpe Presseerklärungen


Die Linke in Olpe zu dem Ergebnis der Mitgliederabstimmung der SPD

Die SPD hat es jetzt doch getan und ist in eine sogenannte Große Koalition (Groko) mit der CDU/CSU gegangen. Dazu meinen die beiden Vorstandsmitglieder der LINKEN KV Olpe Thomas Bock und Wolfgang Hoffmann: Thomas Bock, der Sprecher der LINKEN im Kreis Olpe: „66,2 % Zustimmung und nur 76% Teilnahme an diesem Votum sollte den Oberen der Bundes SPD... Weiterlesen


Chance vertan!

Pressemitteilung der Kreisverbände Siegen-Wittgenstein und Olpe zum Nahverkehrsplan und dem Azubi-Ticket Weiterlesen


Zusendung von rechtsextremistischen Postkarten

Auch beim Kreistagsmitglied der Linken Wolfgang Hoffmann ist am vergangenen Mittwoch eine Postkarte des rechtsextremistischen „Dritten Weg“ eingegangen. Auch er wird darin aufgefordert Deutschland zu verlassen. Im weiteren Text wird da im Nationalsozialistischen Ton von „…volksfeindlicher Politik der Bundesregierung“ und von „…Austausch unseres... Weiterlesen